Museums- und Kulturforum

Arnsberg

Das im Landsberger Hof untergebrachte Sauerlandmuseum wird im Zuge der Regionale 2013 zum Museums- und Kulturforum Südwestfalen erweitert. Der historische Bestandsbau wird saniert, die dort untergebrachte Dauerausstellung dabei neu konzipiert. Der Erweiterungsbau wird zeitgemäßen Anforderungen entsprechen und versetzt das Haus künftig in die Lage, auch hochkarätige Wechselausstellungen durchführen zu können. Auf der Talseite des Landsberger Hofs werden drei in der Höhe gestaffelte Baukörper in den Hang geschoben, die über eine zentrale Erschließungsachse vom Haupteingang des Altbaus am Alten Markt erschlossen werden. Es entstehen zwei Ausstellungsräume mit 250 und 550 m2 sowie ein Raum für die Pädagogik. Die mit Naturstein verkleideten Neubauvolumen werten die städtebauliche Situation an der Ruhrstraße auf und bewahren doch die Dominanz des Altbaus. Die englische Promenade wird zwischen den terrassenförmig angeordneten Baukörpern hindurchgeführt, die Dächer werden als Museumsterrassen mit Fernblick zugänglich gemacht.

Daten

Wettbewerb 2012, 2. Preis + Auftrag