Domsingschule St. Eberhard

Stuttgart

Der Neubau der Domsingschule St. Eberhard in Stuttgart steht als markanter Backsteinbau in einer Lücke umgeben von gründerzeitlichen Häusern. In seiner skulpturalen Eigenständigkeit wird er der übergeordneten Bedeutung der Institution Kirche gerecht und fügt sich durch Materialität und Handwerklichkeit in die Umgebung ein. Ein Durchgang führt den Besucher von der Straße in einen baumbestandenen Innenhof. Erst hier zeigt sich der Eingang. Der nach außen geschlossene Baukörper öffnet sich mit Foyer, Verwaltung, und Wohnungen zum Hof. Die introvertierten Chorsäle werden über Oberlichter mit Tageslicht versorgt.

Daten

Wettbewerb 2001, 1. Ankauf