Sporthalle und Aula mit Ganztagesbereich

Meckenbeuren

Die Sporthalle der Albrecht-Dürer-Schule wird zu Gunsten einer besseren Einbindung in die dörfliche Umgebung um ein Geschoss abgesenkt. Der Zugang erfolgt über die Fuge zwischen bestehendem Schulgebäude und Neubau. Das Foyer führt in terrassenartig abgetreppten Niveaus zunächst zum Ganztagesbereich und dann weiter zur Sporthalle. Es verknüpft so die Funktionen untereinander und schafft eine neue räumliche Mitte für die Albrecht-Dürer-Schule. Die Baukörper sind durch eine starke horizontale Gliederung miteinander verbunden, lediglich die Turnhalle erhebt sich mit Tragwerk und Oberlicht über den Horizont des Gebäudes.

Daten

Wettbewerb 2007, 1. Ankauf