Praktikumsgebäude Pharmazie Universität Saarbrücken

Saarbrücken

Der Neubau des Praktikumsgebäudes wird als klar konturiertes Kopfgebäude vor die westlich angrenzenden Hallen gesetzt. Die städtebauliche Situation wird bereinigt und, es wird eine einladende Vorplatzsituation zur östlich gelegenen Campusstraße formuliert. Das Erdgeschoss nimmt die gemeinschaftlich genutzten Funktionen auf, während die beiden Obergeschosse den chemischen und den chemisch-biologischen Bereich beherbergen. Die horizontal gegliederte Fassade aus Weißaluminium erhält ein sequenziertes Relief eingeprägt, das aus der gerasterten Mikroskopaufnahme einer Zellstruktur abstrahiert wurde welches auch auf den textilen Sonnenschutz aufgedruckt wird. Dem rational entwickelten Haus wird so mit einfachen Mitteln eine identitätsstiftende Gestalt verliehen.

Daten

Wettbewerb 2016, 4.Preis