Betriebsgebäude der Berliner Wasserbetriebe

Berlin

Ein klar gegliederter zweigeschossiger Baukörper begleitet die Motardstraße. Er ist leicht über das umgebende Gelände angehoben. In seinen großformatigen Fensterscheiben spiegeln sich die Bäume der Umgebung. Der zweischichtige Fassadenaufbau verleiht dem Gebäude Räumlichkeit und Tiefe. Der Ausdruck des Gebäudes steht für strukturelle Klarheit und Transparenz und transportiert so die zentralen Werte der Berliner Wasserbetriebe bildhaft in den Stadtraum. Der Vorplatz mit prächtiger Eiche formuliert ein attraktives Vorfeld für die Besucher. Die Berliner Wasserbetriebe zeigen so ihr neues Gesicht an der Motardstraße.

Daten

Wettbewerb 2016, 2. Preis