Forschungsbau für Astrophysik ECAP

Erlangen

Das ECAP Laboratory besetzt die nordöstliche Ecke des Campusgeländes. Durch einen erdgeschossigen Rücksprung wird eine einladende Zugangssituation auf der westlichen Platzseite formuliert. Hier hin blicken auch die darüber angeordneten Büros. Auf der gegenüberliegenden Ostseite erfolgt die Anlieferung der Versuchshalle von einer vorgelagerten Ladezone. Nach Norden und Süden blicken die Labore jeweils in ein locker bewaldetes Feld. Die Struktur des Hauses ist unmittelbar aus den funktionalen Anforderungen abgeleitet und verfügt so über eine immanente Logik, die gleichzeitig auch die Grundlage für die gestalterischen Überlegungen darstellt. Die Fassade erhält eine Bekleidung mit matten Rohaluminiumplatten in hinterlüfteter Konstruktion. Im matten Silberton der Fassade spiegeln sich schemenhaft die Bäume der Umgebung. Der rationale und technisch präzise Charakter des Hauses ist Sinnbild seiner funktionalen Bestimmung.

Daten

Wettbewerb 2017, 2. Preis